Compass 4xe Kompletträdergrössen

Feiertag?
  • MEINE Erfahrung jedoch hat gezeigt, dass All-Seasonsreifen weder Fisch noch Fleisch sind.

    Reifen ist nicht gleich Reifen. Es gibt immer gute und schlechte Reifen. Die All-Season Reifen haben aber mehr Probleme hohen Temperaturen und trockener Strasse nicht auf Schnee.

    Speziell im Winter, abseits befestigter Straßen auf Schnee kommen diese Dinger sehr schnell an ihre Grenzen.

    Da kommst du auch mit Winterreifen nicht weit.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
  • Soll doch jeder die Reifen fahren die ihm gefallen. Es gibt ja auch leute die ihren Renegade tiefer legen...

    denke ich auch, wobei der Reifen immer nur so gut ist, wie der Fahrer selbst.


    wenn ich manch einen sehe der beim geringsten Schlupf auf Schnee und Eis aufs Gas tritt als gäbe es kein Morgen mehr, da braucht man dann auch keinen Reifen zu bewerten sondern könnte sich lieber zum Fahrtraining beim ADAC anmelden.


    Aber ich muss sagen, Dein roter Renegade finde ich immer wieder cool wenn ich mir den so anschaue. Wirklich schönes Auto :thumbup:

    Ja: Compass 1.3 4xe Limited MJ 12/21 Facelift
    • New
    • Offizieller Beitrag

    Die GJR haben in den letzten Jahren zudem eine gigantische Weiterentwicklung gemacht. Mein Compass 4xe kam ja ab Werk mit den Conti AllSeason, wie sich herausgestellt hat für unsere Region ein Weltklasse Reifen. Mittlerweile kommt der Reifen bei uns in der Firma auf alle neuen Autos in der Flotte, von den Kopllegen hat sich noch keiner beklagt. Auch auf den E-Autos ID.4 und MY bisher nur gute Erfahrungen.

    Einziger Nachteil, Conti ist auch schon auf den 7mm Zug aufgesprungen, macht also auch nur noch 7mm Profil statt bisher 8mm auf die Reifen.

  • Dann muss sich in der Tat viel getan haben.

    Vor langer Zeit hatte ich VW Golf 4 Motion Kombi.

    Im Winter gab es da bei uns einen Referenzpunkt, zu dem ich immer fuhr, wenn Winter und Schnee war.

    Der 4 Motion und andere Allradler, die ich besaß, kamen an dieser steilen Stelle immer weg. Manche leichter, manche nicht so leicht. Aber es funktionierte durchwegs.

    Eines Tages probierte ich es an dieser Stelle mit einem Suzuki Grand Vitara (als dieser noch ein richtiger Allradler war) aus.

    Bereift mit All-Seasons. Und was soll ich sagen? Keine Chance wegzukommen. Trotz kurzem Getriebe und (ich glaube) zumindest einer Sperre.

    Daher meine Skepsis. Aber, wenn sich da wirklich was getan hat... schön.

    So richtig trauen tu ich der Gschicht trotzdem nicht. ;)

  • Ich muss auch sagen, dass ich mit meinen Michelin CrossClimate 2 XL bislang echt zufrieden bin - bei jedem Wetter. Ob ich mit denen allerdings in die Berge zum Winterurlaub fahren würde, sei dahingestellt.


    In Berlin und Umland hat es mit den Reifen jedenfalls bislang ebenso gereicht wie im Ruhrgebiet und in Südfrankreich. Habe noch keine unsichere Fahrsituation mit den Reifen erlebt.

    Ja: Compass 4xe S in schwarz, MY22
  • Am Freitag kommt der Compass und dann im Juni geht’s mit Finnlines wieder nach Kitee.

  • Bist du in den USA vielleicht einen Wrangler Rubicon gefahren, denn diese haben original MT-Reifen?

    Nee, den Wagoneer. Wenn schon USA dann mit Hut unterm Dach. Und viel Motor. Da hab ich mich entschieden mal mit Jeep zu probieren.


    Wir fliegen öfters nach Texas und von allen Autos hat mir der Jeep am besten gefallen. Außer beim Motor, da ist der Yukon Denali unschlagbar. Da fährste auch bei 40 Grad mit offenem Fenster um den Sound zu hören.

  • Ja, ich bin auch grad dran 17er Felgen mit Crossclimate abzufragen.

    Bei uns in der Firma haben fast alle die drauf.

    Ich habe von einem Arbeitskollegen auch nur gutes gehört. Er war letzten Winter mehrmals in Davos und hatte auch bei viel Schnee keine Probleme.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!