Tankinhalt

Feiertag?
  • Wer hat den Trailhawk schon mal leer gefahren?

    Ich habe jetzt zweimal innerhalb der Reserveanzeige getankt und nur 21l und 25 l reinbekommen.

    Waren da immer noch 10 Liter im Tank?

    Ja: Compass 4xe Trailhawk MY22
  • Wer hat den Trailhawk schon mal leer gefahren?

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
  • ............ und die Tankgröße eine absolute Unverschämtheit. :rolleyes:

    Servus alias, jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber es würde mich einfach interessieren:


    Hast du dich nicht informiert vor dem Kauf? Die Tankgröße ist doch bekannt bzw. kann man die herausfinden, wenn man will. Wenn sie dir zu klein ist, oder das für dich so wichtig ist - warum hast du dann kein anderes Fahrzeug gekauft?


    Wenn ich mir wissentlich die Hose eine Nummer zu klein kaufe, muss ich auch damit rechnen, das es irgendwo "zwickt" und kann nicht dem Hersteller die Schuld geben;)


    Ein paar Liter mehr Tankvolumen wären nicht schlecht, da bin ich mit dir einer Meinung:thumbup:

    Ja: Compass S 4xe EZ 01/2022 schwarz - volle Hütte
  • Den 4xe habe ich leider aufgrund der Förderung und der garantierten Auslieferung in 2022 überstürzt bestellt und den 2,0 l Diesel in Zahlung gegeben.

    Über die Details, Tankvolumen, elektrische Reichweite, das grottenschlechte 6-Automatikgetriebe usw. machte ich mir zu wenig Gedanken.

    Mein Fazit nach 15 Monaten, Enttäuschung und keine richtige Zufriedenheit mit dem Fahrzeug.

    Bin z.Zt. auf Suche nach was anderem, entweder Wrangler MY24 als Verbrenner oder Alfa Romeo Stelvio.

    Aber 4xe bzw. PHEV kommt für mich nicht mehr in Frage.

    Ja: Jeep Wrangler MY24 2.0 l T-GDI 272 PS Sarge Green
  • Bin z.Zt. auf Suche nach was anderem, entweder Wrangler MY24 als Verbrenner oder Alfa Romeo Stelvio.

    Aber 4xe bzw. PHEV kommt für mich nicht mehr in Frage.

    War der Renegade nicht sowieso das falsche Auto wenn du nach einem Wrangler schaust? Falls doch Hybrid würde es noch den RAV4 geben oder wenn du nicht laden willst den Nissan X-Trail e-Power.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
  • Überstürzt bestellt und die Katze im Sack gekauft; das ist natürlich dumm gelaufen.


    Dann viel Glück alias bei der Suche nach "deinem" Auto, mit dem du dann hoffentlich zufriedener sein wirst.

    Ja: Compass S 4xe EZ 01/2022 schwarz - volle Hütte
  • War der Renegade nicht sowieso das falsche Auto wenn du nach einem Wrangler schaust? Falls doch Hybrid würde es noch den RAV4 geben oder wenn du nicht laden willst den Nissan X-Trail e-Power.

    Der Renegade war als 2,0L Diesel für mich 6 Jahre ein super Auto, aber es gibt die Allrad Renegade ja nur noch als 4xe.

    Was japanisches kaufe ich prizipiell nie.

    Ja: Jeep Wrangler MY24 2.0 l T-GDI 272 PS Sarge Green
  • Den 4xe habe ich leider aufgrund der Förderung und der garantierten Auslieferung in 2022 überstürzt bestellt und den 2,0 l Diesel in Zahlung gegeben.

    Über die Details, Tankvolumen, elektrische Reichweite, das grottenschlechte 6-Automatikgetriebe usw. machte ich mir zu wenig Gedanken.

    Mein Fazit nach 15 Monaten, Enttäuschung und keine richtige Zufriedenheit mit dem Fahrzeug.

    Bin z.Zt. auf Suche nach was anderem, entweder Wrangler MY24 als Verbrenner oder Alfa Romeo Stelvio.

    Aber 4xe bzw. PHEV kommt für mich nicht mehr in Frage.

    Ich hatte vorher auch einen 2.0 Diesel als Trailhawk.

    Grottenschlechtes 6 Gang Automatikgetriebe ? Kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde es macht seine Arbeit genau so gut wie der 9-Stufen Automat im Diesel.

    Kleiner Tank, nervt ja, aber wusste man ja. Darum kann ich damit leben.

    Ich bin richtig gut zufrieden vor allem im Stop and Go oder im Stau. Diese Ruhe ohne das Dieselnageln wirkt beruhigend :)

    Rengade Upland 4xe (240 PS) in schwarz :)

  • Wie "alias" geschrieben hat, ist das Tankvolumen absolut unterm Radar, mit solch einen Mini Volumen hat keiner gerechnet zumal der Verbrenner ein "normalen" Tank hatte.

    Kein Händler von sich aus sagt das nicht mehr als 36,5l hat und die Reichweite extrem verkleinert. (ein jetski hat 50l). Ich habe es auch verseumt zu fragen ob sich das Tankvolumen gegenüber dem Verbrenner verkeinert hat.


    Auf Strecke bedeutet, dass immer einen 20l Stahltank extra ins Auto, was das gedachte Konzept der Entwickler bei Stelantis absurdum führt.

    Ja: Jeep Renegade 4xe Trailhawk , AHK
  • Genau passt immer, wir sind ja von Tankstellen ⛽️ umzingelt. Ich finde 3 Minuten Benzin tanken besser wie beim reinen E Auto den Aufladestop mit Frühstück. :)

    Ja: Compass-4xe MY20 Trailhawk Granite Crystal mit AHK und mehr
  • (ein jetski hat 50l)

    Schlechter Vergleich, ein Jetski verbraucht 30-40 Liter pro Stunde, bei viel Vollgas kann es noch weit mehr sein. Im Vergleich zum Jeep ist der Tank eines Jetski also winzig.

    Auf Strecke bedeutet, dass immer einen 20l Stahltank extra ins Auto

    Natürlich kann man das machen, aber nötig ist das höchstens wenn du nach Rumänien offroaden fährst oder sonst wo in die "Pampa". Ich hatte auch beim Jimny niemals einen Kanister dabei und die Reichweite war im Reisetrim geringer als beim Renegade.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
  • Ich habe es auch verseumt zu fragen ob sich das Tankvolumen gegenüber dem Verbrenner verkeinert hat.

    Das Tankvolumen findet man im Konfigurator bei den technische Daten auf der HP von Jeep - da braucht man eigentlich keinen Händler fragen.


    Früher hat man sich Papierprospekte geholt - heutzutage hat man im Netz die Möglichkeit, sich vor dem Kauf ausgiebig zu informieren und mit den für sich wichtigen Kriterien vertraut zu machen.


    Du hast es versäumt und gibst quasi dem Händler die Schuld - das verstehe ich nicht


    Dass ein größerer Tank für mehr Reichweite nicht schlecht wäre, steht außer Frage.


    Wie die meisten hier im Forum, komme ich gut mit der Größe des Tanks zurecht und habe bisher auch auf längeren Urlaubsfahrten noch keinen Kanister zur Reichweitenverlängerung vermisst.

    Ja: Compass S 4xe EZ 01/2022 schwarz - volle Hütte
    • Offizieller Beitrag

    Das Tankvolumen findet man im Konfigurator bei den technische Daten auf der HP von Jeep - da braucht man eigentlich keinen Händler fragen

    ..... und steht auch in der Preisliste.


    Wie die meisten hier im Forum, komme ich gut mit der Größe des Tanks zurecht und habe bisher auch auf längeren Urlaubsfahrten noch keinen Kanister zur Reichweitenverlängerung vermisst.

    Dito, meinen Reservekanister habe ich weggeworfen, als ich meinen Benzin-Rasenmäher verkauft habe. Die 450km Benzin-Reichweite +90% Rest-Akku waren nie ein Anlass zum Aufregen.

  • 1. Sorry aber auf 36,5 Liter Benzin Tank ist ein übler Witz auf solchen Unter-Dimensionierten Wert kommt keiner. Mitbewerber schaffen oh 50 Litter Tank zu verbauen.


    2. Reichweite von 450 km (8L/100) plus max beim Hybride von 45 km würden ca. 500 km betragen. Sorry, nie und nimmer auf Strecke. Im Pendel von 60km +- und mit immer vollen Akku schon, aber nicht wenn eine Strecke von 400km am Stück abspulen willst.


    (3. Ich glaube eure beiden Loblieder nicht, fühlt sich irgendwie auch nicht echt an.)


    4. Nehmen wir den angegeben Verbrauch laut Hersteller von 2L auf 100, was absolut eine Lüge ist.

    8L -14L sprich 11L im Schnitt auf 100 wäre realistisch.

    Kommt eine Reichweite incl Hybride von 350km /400km +- raus. Und das ist was auch so ist.

    Ja: Jeep Renegade 4xe Trailhawk , AHK
  • Naja, 8-14 Liter sind schon ein wenig viel.

    7-11 Liter, halbwegs vernünftige Fahrweise vorausgesetzt, finde ICH eher realistisch.

    Weit kommt man da in der Tat nicht, aber es ist, wie es ist und jammern im Nachhinein ist halt auch Zach. ;)


    PS: Nachtrag für meine Deutschen und Schweizer Kollegen, Zach = mühsam, nicht notwendig, schwierig.

    Ein sehr vielfältiges Wort 😂

    Einmal editiert, zuletzt von wolf359 ()

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!