Lenkrad blockiert, N u. D blinken gleichzeitig

Feiertag?
  • Guten Abend zusammen,


    Folgendes ist mir gerade passiert. Starte den Wagen, schalte auf D und fahre los. In dem Moment bemerkte ich, dass das Lenkrad blockiert war. Keinerlei Lenkbewegung möglich. Bremse ab und sehe, dass in der Schaltkulisse N und D zeitgleich blinken. Wählhebel ließ sich nicht wie gewohnt verstellen. Fahrzeug ausschalten natürlich auch nicht, weil Wählhebel nicht in P-Stellung. Fuß von der Bremse zu nehmen fatal, weil sich Fahrzeug nicht lenken ließ. Irgendwann versuchte ich dann den Wählhebel leicht nach rechts zu drücken, das funktionierte, Fahrzeug ließ sich wie gewohnt schalten und ausschalten. War ich womöglich aus Versehen beim Einlegen der Wählstufe zu weit nach links geraten? Dann hätte aber im Normalfall der Verbrenner gestartet, und alles hätte wie gewohnt funktioniert. Dass das Fahrzeug losfährt mit blockierter Lenkung, das kann doch nicht wahr sein. Gar nicht auszudenken, wenn ich direkt an der Straße gestartet wäre.

    Ist jemandem das schon mal passiert?


    Schöne Grüße

    Compass Trailhawk 4xe MY22

    • Offizieller Beitrag

    Mit blockierter Lenkung lässt sich das Auto erst gar nicht starten, das mussten ja schon ein paar Compass und Renegade Fahrer schmerzlich lernen. Das Thema mit dem Lenschloss können wir hier mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen. Aus irgend einem Grund war dann wohl die elektrische Servolenkung nicht aktiv. Das Blinken am Schalthebel deutet auf ein Problem mit dem Getriebe hin. Der Schalthebel scheint in einer undefinierbaren Stellung gewesen zu sein, was die Elektronik scheinbar restlos durcheinander gebracht hat. Losfahren sollte in so einem Fall natürlich nicht möglich sein, das ist schon bedenklich.

  • Aus irgend einem Grund war dann wohl die elektrische Servolenkung nicht aktiv.

    Die Frage ist ob das Lenkrad wirklich blockiert war oder ob "nur" die Servolenkung ausgefallen ist. Ohne Servolenkung kann man immer noch lenken mit Lenkradsperre nicht.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
    • Offizieller Beitrag

    Ohne Servo kann man schon lenken, aber wenn man darauf nicht gefasst ist, fühlt sich das im ersten Moment schon fest an. Mit blockiertem Lenkschloss verhält sich das Auto komplett anders, da bewegt sich nichts mehr. Man bekommt den Schalthebel nicht aus P heraus und die Parkbremse löst sich auch nicht mehr. Zudem steht ein Hinweis im Display, man soll das Lenkrad bewegen, ab dem Facelift auch noch "Diebstahlschutzsystem prüfen". Die Nummer haben ja mittlerweile einige Compass-Fahrer durch. Außer dass man steht wie Blei, ist die Sache mit dem Lenkschloss ziemlich harmlos, mich hatte es damals auch erwischt. Der Fall hier sieht nach einem komplett neuen Fehlerbild aus.

  • Hallo,


    das Lenkrad fühlte sich an, als säße es im Schraubstock. Da tat sich rein gar nichts. Im Display stand leider kein Hinweis bzgl des Lenkradschlosses.


    Seit diesem Vorfall ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Selbst wenn es ein Bedienfehler meinerseits gewesen wäre, hätte der Wagen nicht fahren dürfen. Ich sehe hier auch einen nicht ungefährlichen Mangel.


    Was mir noch einfällt, die Motordiagnoselampe leuchtete auf. Es schien, als wüsste der Wagen selber nicht, ob er im fahrbereiten Zustand wäre. Ich mag den Compass mittlerweile total, nach den vielen anfänglichen Mängeln. Schade, dass er hier wieder "Mist baut"

    Compass Trailhawk 4xe MY22

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!