Angebot Wrangler 4xe MY22 Händlerfahrzeug

Feiertag?
    • Offizieller Beitrag

    Es handelt sich nicht um sicherheitskritische Recalls,

    Spätestens bei diesem Satz wären mir die Gesichtszüge entgleist und ich hätte ihm ad hoc die Spur eingestellt. Selbstverständlich sind da beim Wrangler sicherheitskritische Maßnahmen dabei. Der hätte in diesem Zustand das Auto gar nicht herausgeben dürfen.


    Wegen der verschleppten Wartung würde ich den auch nicht vom Haken lassen. Im umgekehrten Fall, wenn du die Wartung nicht pünktlich machen lässt, verweigert dir ganz schnell jeder Hersteller weitere Garantieleistungen. Sowas geht nicht, im Schadenfall bist du ganz schnell der Depp und der Verkäufer leidet unter Amnesie. Ne sorry, da hört der Spaß auf, ich würde das Auto nicht mehr kaufen.

  • Wenn ich auf Konfrontation gehe, wird das nichts mit einer Einigung (und dann - wahrscheinlich - auch nichts mit dem Wrangler).


    Wie gesagt: Das nächste verfügbare Angebot, das in Frage kommt liegt mehrere tausend EUR darüber.


    Natürlich ist das alles schlampig und am Ende könnte mir diese Schlamperei auf die Füße fallen, wenn ich mit dem Fahrzeug und dem Scheckheft eine andere Werkstatt aufsuche und da passt nichts zusammen.


    Es muss halt im Kaufvertrag stehen, dass ich bis 02/2025 Werksgarantie habe und danach die CarGarantie bis 02/2027. In dem (unwahrscheinlichen) Fall dass ich bis 02/2025 noch eine Garantiereparatur brauche, kann ich dann zu meinem Händler in die Werkstatt (und einer Amnesie ggf. mit dem Vertrag gegenwirken), sollten danach Garantiereparaturen anfallen, könnte ich mit einem Vertrag der CarGarantie wieder jede beliebige Werkstatt aufsuchen.


    Ich warte allerdings noch auf den Rückruf, um zu klären, ob wir uns (auch inklusive der Garantie) preislich einig werden.

    • Offizieller Beitrag

    Ich würde mir da keinen Stress machen. Wenn man Auto kaufen will aber nicht muss ist das doch die optimale Position. Einfach den Markt verfolgen bis was kommt was passt. Ruhig auch mal überregional anfragen, mancher Händler ist bereit was extra nachzulassen, wenn das Auto vom Hof ist und nie wieder zurückkommt. Das Angebot an Wranglern 4xe ist gerade echt riesig und die Nachfrage gering. Mir wurde ein Sahara MY22 mit Overland-Paket als Tageszulassung 25km unverhandelt mit 20% unter Listenpreis angeboten. Der ist halt dann in Tuscadero, aber was soll´s. Der Druck die Autos los zu werden wächst mit jedem Tag.

  • Guten Morgen miteinander. Was Toy da sagt ist auch für mich nachvollziehbar. Ich kaufe in der Regel meine Fahrzeuge immer in anderen Bundesländern. Warum? Weil in der Regel dort die Händlerdichte größer ist als bei uns im Raum Bayern / Niederbayern. Und dann natürlich auch der Druck des Verkaufens höher ist. Und was noch in meinen Augen noch dazukommt. Händel in anderen Bundesländern sind flexibler, freundlicher, kundenorientierter und lösungsbemühter. Ich habe Autos und Motorräder schon in Schwerin, Lübeck, Koblenz, Chemnitz, Hamburg, Lindenberg, usw. gekauft. Tageszulassungen, Neufahrzeuge. Teilweise liefern lassen, teilweise selbst abgeholt. War bis dato kein Problem. Immer diese Fahrzeuge bekommen wie im Internet beschrieben. Auch mit Garantiefällen und Kundendienste kein Problem. Mein Renegade ist z.B. aus Schwäbisch Gmünd. Bei Preis-Leistung konnte mir damals keiner mehr bieten. Und vorallem sind diese Händler zum großen Teil nicht so "arrogant" als die hier im Umkreis. Das ist rein meine persönliche Meinung.....

    • Offizieller Beitrag

    Händel in anderen Bundesländern sind flexibler, freundlicher, kundenorientierter und lösungsbemühter.

    Das kann ich nur bestätigen. Hier in der Region Nürnberg macht Auto kaufen keinen Spaß mehr, alle erzählen dir immer nur was nicht geht. Ohne ständiges Treten geht gar nichts. Den letzten Wagen für meine Frau haben wir auch weiter weg angefragt, wir sind uns vorgekommen wie in einer anderen Galaxie.

  • Und vorallem sind diese Händler zum großen Teil nicht so "arrogant" als die hier im Umkreis.

    Ich hatte das Glück meinen Compass aus der Nähe von Passau bekommen zu haben - lag U. U. daran, dass der Händler Jeep nicht mehr führt und ich den letzten vom Hof geholt habe. Insofern kann ich alles bestätigen, nur dass mein Deal eben bei euch unten auf mich gewartet hat. 😉

    Ja: Compass S 4xe MY22
  • Es sind jetzt ein paar Rubicon (EZ 10/22) bei mobile von einem Händler im ostdeutschen Raum deutlich rabattiert worden, auf

    Jeweils ca. 58.000€ und nahezu ohne Kilometer. Bei entsprechend geringer Restgarantiezeit. Da würd ich allmählich fast schwach werden.


    Habe dann mal interessehalber den mobile Ankaufspreis berechnen lassen, für einen Rubi mitderselben EZ und 5tkm.

    Das Ergebnis: 58.000€.


    Mit dem Hinweis dass dieses Ankaufs-Angebot in der genannten PLZ nicht zur Verfügung steht.


    Heißt m.E. wohl soviel wie: derzeit kein Interesse an einer Inzahlungnahme.

    Einmal editiert, zuletzt von WillsWing ()

  • Ist ja der Hammer, was König da stehen hat. Aber das musste jetzt so kommen. Vor allem sind das nach der Beschreibung alle schon MY23. Würde mich interessieren, was da genau der Grund für die Zulassung war, BAFA kann es nicht sein und die 23er haben auch schon das volle Assistenzpaket.

    Ja: Compass Trailhawk 4xe MY20

    Einmal editiert, zuletzt von Toy ()

  • Mein Händler aus dem tiefsten Osten meinte vor 3 Wochen das König Geld braucht und die Preise drückt.

    Ich habe meinen Compass S PHEV Bafa 240PS weiß schwarz deswegen echt günstig bekommen für 31k.

    Einmal editiert, zuletzt von Peruna ()

  • Mein Händler aus dem tiefsten Osten meinte vor 3 Wochen das König Geld braucht und die Preise drückt.

    Ich habe meinen Compass S PHEV Bafa 240PS weiß schwarz deswegen echt günstig bekommen für 31k.

    31 tsd. ist aber echt ein Schnapper, wieviel Kilometer hatte der den gelaufen?

    Ja: Compass 1.3 4xe Limited MJ 12/21 Facelift
  • Beitrag von Toy ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • 800km. Dazu noch Cargarantie für 3 Jahre und 2 Wartungen.

    Wenn das stimmt was er erzählt, gibt es einen extremen Überschuss von Fahrzeugen die die Bilanz drücken und weg müssen. Die größeren Händler wie Moll, König etc. haben die Plätze voll und drücken die Preise. Da werden Fahrzeuge per 250,- Leasing angeboten etc.

    mein Händler hatte noch 5 Fahrzeuge auf dem Hof, alle um 32k.


    Warte mal auf Tesla. Angeblich 15000 Fahrzeuge auf Halde die regelmäßig nachgeladen werden müssen und auch BYD in Hamburg oder Bremen. Da läufste nicht mal mit den Ladekabel rum.

  • Cool das ist mal ein Wort.

    Da hätte ich mir aber auch mal die Finger nach geleckt.


    Ich bin aber derzeit ziemlich zufrieden, dass ich mit meinem Austausch der HV-Batterie so mindestens 10 km in der Reichweite dazugewonnen habe.


    Bei meinen meist Stadtfahrten nicht ganz unerheblich. Bin viel seltener an meiner Wallbox dran.


    Ein Wrangler wäre noch ein Traum von mir, wenn da irgendwann bei uns die Preise mal runter fallen, dann würde ich wohlmöglich noch mal schwach werden.

    Ja: Compass 1.3 4xe Limited MJ 12/21 Facelift
  • Ja, Wrangler wäre klasse. Aber nur für mich. Meine Frau würde so ein „Koloss“ verweigern. Der Compass ist eigentlich schön kompakt. Heute in der Stadt gewesen ein-und ausgeparkt mit Assistent. Besser als ich es selber auf Tuchfühlung hätte machen können.

  • Der hätte in diesem Zustand das Auto gar nicht herausgeben dürfen.


    Wegen der verschleppten Wartung würde ich den auch nicht vom Haken lassen.

    also, so schlimm ist das jetzt nicht gelaufen: Ich hatte für die 6 Wochen (!), die mein Compass in der Werkstatt stand, viel Spaß mit dem Wrangler und genug Zeit mich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen (Gekostet hat mich der Spaß nichts, dabei übernimmt die Garantie das Leihfahrzeug nur für bis zu 4 Tage


    Die Wartungen wurden nachgeholt und nachgestempelt, die Updates eingespielt, das Fahrzeug hat noch Werksgarantie bis 02/2025.

    Es sind jetzt ein paar Rubicon (EZ 10/22) bei mobile von einem Händler im ostdeutschen Raum deutlich rabattiert worden, auf

    Jeweils ca. 58.000€

    Das ist in der Tat ein tolles Angebot, da liegt das letzte Angebot meines Händlers immer noch 5000 EUR drüber. Aber ich mag das Feuerwehr-Rot nicht, bekomme noch 2 Jahre CarGarantie (d.h. insgesamt Garantie bis 02/2027) dazu und einige Extras (Softtop usw.).


    Wir machen gerade noch die Formalitäten fertig, aber es sieht alles danach aus, als würde ich das Fahrzeug innerhalb der kommenden Woche kaufen.

  • Würde mich interessieren, was da genau der Grund für die Zulassung war

    ich habe gerade mit deren Niederlassung in Suhl (da bin ich näher dran) telefoniert. Die bekommen Zuschüsse vom Hersteller, wenn die Fahrzeuge als Vorführfahrzeuge zulassen und können diese dann günstiger verkaufen.


    Jedes bei König zugelassene Fahrzeug kann ich an jede Filiale ausliefern lassen, d.h. ich kann auch einen Wrangler, der gerade noch in Berlin steht in Bayern kaufen.


    Mein Händler lässt gerade mit dem Papierkram mal wieder auf sich warten .. zwischenzeitlich lasse ich mal von König ein Gegenangebot erstellen, mal sehen, was da rauskommt.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!