Jeep Kundenbetreuung nun in Albanien - Servicequalität wird immer schlechter

Feiertag?
  • Gerade mal wieder mit der Kundenbetreuung telefoniert, das wird immer gruseliger. Neuerdings sitzt wohl der First-Level-Support in Albanien, was dem ohnhin nicht besonders tollen Service noch weiter nach unten gezogen hat. Die Mitarbeiter dort am Telefon sprechen nur noch gebrochenes Deutsch, die Tonqualität der Telefonverbindung ist ziemlich schlecht. Klingt so, als ob jemand versucht, mit einem 9.600er Modem eine IP-Verbindung zu veranstalten. Es ist sehr schwierig zu vermitteln, was man möchte und ich habe Bedenken, dass es letztendlich auch verstanden wurde.


    Ob das jetzt von Stellantis aus so gehandhabt wird oder FCA weiter auf billiges Personal setzt? Auf jeden Fall ist die Servicequalität wieder ein ganzes Stück schlechter geworden.

  • Ist mir auch aufgefallen, als ich wegen dem Zeitraum für den Service-Termin eine Frage hatte.

    Ich habe dann das Gespräch kurz gehalten und gleich den Freundlichen angerufen. Hätte ich eigentlich normalerweise so gemacht, aber da war da im Internet die Telefonnummer für Rückfragen vermerkt, also...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!