Feiertag?
  • Das Owners Manual ist jedenfalls schon mehr als verwirrend. Die Übersetzen das 1:1 aus dem US-Manual. So hätte dann der Wrangler nur 16A Ladestrom und soll damit den Akku in 2 Stunden voll haben. In der deutschen Anleitung steht es genauso drin:


    BA Wrangler Ergänzung Hybrid


    Im Moment kann ich mir noch keinen Reim machen, was wirklich Sache ist.

  • Nabend!


    Rechen, rechen...

    4500 Watt durch 230 Volt macht cirka ungefähr 20 Ampere.


    Ich denke zunächst mal, du hast ein 20A Mode-3 Ladekabel erwischt (1- oder 3-phasig) und du bräuchtest ein 32A Ladekabel (1-phasig, is billiger und dünner als 32A 3-phasig).


    Im Manual sehe ich die 16A in Klammer als Beispiel für ein 16A Mode-3 Kabel was evtl. für USA zuhause gilt - oder ein Druckfehler ist.


    Die Mode-3 Ladekabel sind (gegenüber Mode-2) zwar recht dumm, aber auch codiert, um nicht überlastet zu werden.

    Falls das Auto der Ladestation sagt: hey, ich kann maximal 20A, wäre dieses natürlich die Begrenzung, aber dazu kann ich für den Wrangler nichts sagen.


    Bei Ladestart sprechen sich ja immer alle Komponenten (Ladestation, Ladekabel und Auto) ab und das niedrigste wird genommen um keine einzelne Komponente zu überlasten.


    Bei meinem 4xe kann man im Auto zusätlich noch in 5 Stufen bis zu den maximal möglichen 7,4kW des Autos (1x32Ampere) voreinstellen. Würde aber auch nix nützen bei einem 20A Ladekabel.


    Hoffe, dass ich nicht gänzlich daneben liege, aber so hab ich das wohl verstanden.


    Gruß Harry


    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein 4xe: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heck, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage
  • Danke für Eure Antworten…

    Also ich habe ein Kabel dazu bekommen. Mopar Tasche dabei und man sagte mir es ist das Original Kabel.


    Auf dem Stecker steht


    APTIV R2-V1-32-250-EU-013-AJ


    und 250Volt 32Ampere


    Sollte dann doch volle Leistung machen.


    Hat jemand mit nem Wrangler 4XE schon einmal mit 7,4 KW geladen?

    Und einstellen kann man beim Wrangler leider nichts…


    Gruß

    Monty

  • Moin Monty,

    nun, du sagst "auf dem Stecker" steht es. So mach ich mal Anwalt und sage, dass der "Stecker" wohl diese Bauart hat. Man kann da auch 4 mm² dranbasteln.

    Somit ist noch nicht ausgeschlossen, dass beim Wrangler ein 20A Ladekabel (16 laut Handbuch in USA) migegeben wird.

    Schau mal auf das Label des Kabels. Es müsste 6 mm² Querschnitt haben.

    Ist ja möglich, dass das mitgelieferte Kabel 4mm² hat und somit weniger darf. Ich musste für 300€ eines extra kaufen, da beim Reni und Compass nur das Mode-2 Ladekabel mit Schukostecker beiliegt.


    Gruß Harry


    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein 4xe: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heck, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage
  • Super,

    dann hat sich das mit dem Ladekabel ja vollkommen geklärt und es ist 1-phasig.


    Weiter hab ich jetzt auch keinen Dunst. Die 20A hätten halt toll zu einem 20er bzw. 4mm² Ladekabel gepasst.


    Denke, dass es an einer anderen Ladestation eines anderen Anbieters wohl genauso 4,5 sind. Spasseshalber könnte man ja auch mal ein anderes Kabel ausleihen und testen. Hab gefunden, dass der Wrängler ein 7,4kW Lademodul wohl verbaut hat.


    Meine Welt ist halt, dass Ladevermögen des Autos, Einstellungen des Autos, Ladekabel, Ladessäule, Netzanschluss der Ladesäule, Einstellung der Ladesäule zusammen passen müssen. Irgendwo auf diesem Weg müssen die 4,5kW begrenzt sein.
    Frag mal beim Freundlichen, aber ich weiß auch, dass ich bei "meinem" Freundlichen diesbezüglich erst gar nicht nachfragen bräuchte ^^


    Bleibt spannend.


    Gruß Harry


    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein 4xe: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heck, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage
  • 11kW total entspricht ja nur 3,6 kW bei einphasigem Laden. Wenn der Wrangler wie alle anderen PHEV nur einphasig lädt, dann kommt das schon hin. Ca. 17 kWh Akkukapazität mit 3,6kW laden macht nach Adam Riese Daumenpeilung was um die 4,7Stunden Ladezeit. Das kommt dann schon so hin, was du beschreibst.

  • Irgendwo habe ich gelesen, dass die Ladeleistung mit der gleichen Hardware auf 7,4 Kilowatt erhöht werden kann. Das soll die Ladezeit um bis zu drei Stunden verkürzen.

    Trailhawker hat das ja oben auch schon mal erwähnt.

    Wie soll das mit meiner Wallbox funktionieren, oder ist das wieder mal eine fehlinfo.

  • Eine Fehlinfo ist das grundsätzlich erst mal nicht, das Thema ist aber etwas komplexer. Manche Wallboxen lassen sich zwischen 11kW und 22 kW umschalten, da musst mal schauen, ob das bei deiner geht. Wenn ja und du willst das machen, sollte die Hausinstallation das auch hergeben, also am besten den Elektriker anfragen, der die Box installiert hat. Ist das auch geklärt, ist beim Stromversorger eine Genehmigung für 22kW einzuholen, der hat da im Gegensatz zum 11kW-Betrieb ein Veto-Recht. Und zu guter Letzt kommt noch das Thema Förderung ins Spiel. Hast du die 900,- Förderung vom Staat bekommen, besteht da auch noch eine Sperrfrist, das müssten auch wie beim Auto 6 Monate sein.


    Sind die Hürden alle genommen, steht dem Laden mit 7,4kW oder vielleicht später mal mit 22kW nichts mehr im Weg.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!