Mehr Spaß, mehr Leistung, mehr Möglichkeiten, mehr Avenger: Der neue Jeep® Avenger 4xe

Feiertag?
    • Offizieller Beitrag


    • Allrad Abenteurer: Avenger 4xe mit innovativer 4x4-Hybridtechnologie

    • Technologie für jedes Terrain: 48-Volt-Hybridtechnologie mit Allradantrieb

    • Elektrifizierte Leistung: Ein Verbrennungs- und zwei Elektromotoren für nahtlose Traktion

    • Komplett: Jeep bietet Allrad-Variante für jedes Modell an

    • Start: Bestellungen für den Jeep Avenger 4xe werden Ende 2024 geöffnet


    Rüsselsheim, 26. Februar – Die Marke Jeep®, die für ihr großes Vermächtnis an Abenteuern und Innovationen bekannt ist, enthüllt nach dem großen Erfolg der voll-elektrischen Version jetzt die neueste Ergänzung des Avenger-Angebots: den neuen Jeep® Avenger 4xe[1]. Mit dieser neuen Allrad-Version präsentiert Jeep den nächsten Beweis für das Engagement der Marke, Grenzen in Sachen Leistung und Elektrifizierung zu verschieben und unterstreicht das legendäre Vermächtnis als globale SUV-Marke.


    Das Herzstück des neuen Avenger 4xe ist die innovative 4xe-Hybridtechnologie. Dieses innovative System bietet mehr als nur reduzierte Emissionen, sondern ein elektrisierendes Fahrerlebnis in allen Geländebedingungen.


    „Der neue Jeep Avenger 4xe stellt einen Meilenstein für die Marke dar. Die neueste Version unseres Erfolgsmodells vereint kompakte Abmessungen und Vielseitigkeit mit der Leistung des Allradantriebs. Das Ergebnis ist eine unvergleichliche Fähigkeit und ein dynamischeres Fahrerlebnis. Der neue Avenger 4xe vervollständigt das Angebot der Marke an 4x4-SUVs in allen Segmenten", sagt Eric Laforge, Jeep-Europachef.


    Die 4xe-Variante hebt die Fähigkeiten des Avenger auf ein neues Niveau und erhält mit der Integration des Allradsystems ein deutliches Upgrade. Durch die Nutzung der Kraft der Elektrifizierung bietet der neue Avenger 4xe unvergleichliche Traktion und Offroad-Performance. Das Fahrzeug wird einen 136 PS (100 kW) starken Verbrennungsmotor1 mit zwei Elektromotoren mit je 21 kW1 kombinieren, die beide Achsen bewegen können und ein Drehmoment von 190 Nm an den Hinterrädern gewährleisten. Dank der "Power Looping"-Technologie garantiert der neue Avenger 4xe die Traktion des Allradantriebs unabhängig vom Ladezustand der Batterie und bietet ein nahtloses und souveränes Fahrerlebnis auf den anspruchsvollsten unterschiedlichsten Terrains.


    Das neue 48-Volt-Mild-Hybrid-System ermöglicht dank der Kombination aus dem automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe e-DCS6 und seinem integrierten Elektromotor das vollelektrische Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten. Dieser elektrifizierte Allradantrieb im Avenger 4xe steht für die Absicht der Marke Jeep, ein nachhaltiges 4x4-Fahrerlebnis zu bieten und gleichzeitig für alle europäischen Kunden zugänglich zu bleiben.


    Die Avenger-Reihe ist ein Beweis für das Engagement der Marke, den Kunden die Freiheit der Antriebswahl zu geben und gleichzeitig den Zugang zu elektrifizierten Fahrzeugen zu erleichtern. Mit einer Vielzahl von Antriebsoptionen aus Elektro-, Mild-Hybrid- oder Verbrennungsmotor, zwei Getrieben (Automatik- und Schaltgetriebe) und zwei Versionen mit Vorderradantrieb oder Allradantrieb erfüllt der Avenger die Bedürfnisse und Vorlieben jedes Fahrers.


    Die Spannung steigt, denn die Bestellungen für den Jeep Avenger 4xe werden voraussichtlich gegen Ende des Jahres 2024 beginnen.


    Die Marke Jeep

    Jeep baut auf mehr als 80 Jahren legendärem Erbe auf und ist die authentische SUV-Marke, die Menschen, die auf der Suche nach außergewöhnlichen Reisen sind, legendäre Offroad-Fähigkeiten, Hightech-Funktionen und Vielseitigkeit bietet. Die Marke Jeep bietet eine offene Einladung, das Leben in vollen Zügen zu genießen, indem sie ein breites Portfolio an Fahrzeugen anbietet, die den Besitzern weiterhin ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, um jede Fahrt mit Zuversicht zu bewältigen. Jeep Wave, ein Premium-Treue- und Kundenbetreuungsprogramm, das für die gesamte Jeep 4x4-Modellpalette verfügbar ist, bietet vielfältige Vorteile und exklusive Vergünstigungen, um Jeep-Besitzern einzigartige Events und engagierten 24/7-Support zu bieten. Die Offroad-Fähigkeiten der legendären Marke Jeep werden durch eine globale Elektrifizierungsinitiative verbessert, die 4x4 in das neue 4xe umwandelt, um die Vision der Marke zu verfolgen, Zero Emission Freedom und zusätzliche Allrad-Fähigkeiten zu erreichen.

  • ja kriegen die denn keinen rein elektrischen Allradantrieb hin ??????????

    • Offizieller Beitrag

    Offensichtlich hat Stellantis Probleme mit der Small-Plattform und das CMP-Konstrukt gibt keinen richtigen E-Motor an der Hinterachse her. Zeitnah wird die Small nicht fertig werden, sonst hätte man nicht dem Renegade nicht nochmal künstlich das Leben verlängert.

  • Angekündigt war er ja eigentlich als BEV. Was anderes geht meines Erachtens gar nicht. Diese Mild Hybrid Lösung ist dann auch noch das Schlechteste was man hätte machen können. Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

    Ja: Jeep Renegade Trailhawk 4xe MY20 - "Polar Bear"
  • Offensichtlich hat Stellantis Probleme mit der Small-Plattform und das CMP-Konstrukt gibt keinen richtigen E-Motor an der Hinterachse her.

    Das würde ja bedeuten das die ganze Plattform völlig unbrauchbar ist. Aber selbst die BEV-Version mit 21kw Heckmotor wär besser als der Mild-Hybrid Murks. Bei diesem Desaster glaube ich nicht das die anderen angekündigten BEV brauchbar werden.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
    • Offizieller Beitrag

    Noch hat man ja nicht gesehen, was bei den neuen Modellen mit den STLA Plattformen wirklich kommt. Von daher wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen. Der Avenger steht momentan noch auf der alten CMP Plattform von PSA und die war nie für Allradantrieb vorgesehen. Warum man da aber nun so eine Notlösung zusammenklöppelt, verstehe ich aber auch nicht.

  • Noch hat man ja nicht gesehen, was bei den neuen Modellen mit den STLA Plattformen wirklich kommt.

    Naja, das Patent für ein Untersetzungsgetriebe zeigt mir das sie immer noch im "Verbrenner-denken" stecken.

    Der Avenger steht momentan noch auf der alten CMP Plattform von PSA und die war nie für Allradantrieb vorgesehen.

    Der vorgestellt Murks ist aber ein Allrad, also wäre das auch beim BEV möglich gewesen.

    Ja: Renegade Trailhawk 4xe MY22
  • bin mal auf die Preise gespannt, ich könnte mir je nach Umstand zumindest ordentliche stabile Preise bei Renegade und Compass 4xe auf dem Gebrauchtwagenmarkt vorstellen.


    Man wird‘s sehen wie es läuft

    Ja: Compass 1.3 4xe Limited MJ 12/21 Facelift

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!