Ota Update

Feiertag?
  • Hatte heute ein sehr nettes Gespräch mit einer Dame vom Kundendienst. Nachdem ich mich darüber beschwert hatte, dass ich seit einem halben Jahr kein OTA Update der Karten Software bekommen hatte, meldete sie sich heute. Sie erklärte mir, dass Stelantis im Augbenblick noch kein Update bereitgestellt hat, darum gibt es keins, obwohl die ja großspurig erklärt haben, dass das TomTom Monatlich Updates bekommen würde. Der Kundendienst ist davon auch genervt, schließlich müssen die sich dann mit uns rumärgern. Sie sagte mir, dass es eine Nachricht geben würde, falls ein Update erscheint, wann, das steht allerdings in den Sternen.

    Das Gleiche gelte natürlich auch für die Systemsoftware.



    MY2021 JeepCompass Trailhawk.

  • Die Navi-Karten musst/kannst du selber per USB-Stick ca. alle 2 Monate updaten.

    Gibt hier auch einen Fred dazu.


    Im MyUconnect Konto einloggen, nach myJeep navigieren und dort nach Navi-Karten update, Karte+Lizenz downloaden und auf den Stick speichern/entpacken. Dort stehen auch die genauen Anweisungen wie das geht.


    Meine Info ist, dass das Kartenupdate mit OTA nicht geht.

    Sollte die Werkstatt-Kompetenz eigentlich wissen.


    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Ja: Renegade 4xe Trailhawk MY20 Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heck, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage
    • Offizieller Beitrag

    Die Navi-Karten musst/kannst du selber per USB-Stick ca. alle 2 Monate updaten.

    Gibt hier auch einen Fred dazu.

    Nope, das kann er nicht. Huntsman hat einen MY21 mit Samsung Navi, dafür gibt es keine Updates über USB-Stick.


    Beworben und verkauft werden für das Uconnect Gen.5 OTA-Updates für System und Karten, die man in Italien auch wieder nicht an den Start bekommt.

  • Oh Mann, das geht in meinem Alter einfach nicht mehr in den Kopf :cursing:

    Sein Wagen ist ja eine andere Modellminute ?(


    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Ja: Renegade 4xe Trailhawk MY20 Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heck, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage
  • Genau zu dem Thema hatte ich den Jeep Kundendienst angeschrieben und heute die gleichlautende Antwort bekommen. OTA für Kartenupdate funktioniert noch nicht und man kann auch nicht sagen, wann es geht. Vor 3 Monaten hatte ich auch schon angefragt.

    Ich hoffe es geht überhaupt Mal. Ganz daran glauben kann ich nicht.

  • Es geht zum Einen um die Karten-Updates fürs Navi, aber zum Anderen auch um die System-Updates für das komplette Uconnect. Beides wird für die neuen Gen.5 Geräte noch nicht zur Verfügung gestellt.

    Danke, solche Probleme kannte ich bis jetzt noch nicht, da ich bisher nur Fahrzeuge ohne diesen ganzen Technikkram hatte.


    Mal sehen, ob ich mich irgendwann nach meinem Powerwagon aus 2010 zurücksehne.... :/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!